Springe zum Inhalt

Konflikt- und Traumatherapie

Einschneidende Ereignisse sind massiv im Gehirn verankert und werden oft erlebt, als sei es erst gestern gewesen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Unfälle, Operationen
  • Sterben und Tod eines Angehörigen oder Freundes
  • Trennung und Verlust von Bezugspersonen
  • Streitsituationen, Überforderungen
  • Mobbing
  • körperliche und seelische Gewalterlebnisse
  • Versagensmomente
  • Erlebnisse mit Tieren
  • Ereignisse in der Kindheit und sogar im Mutterleib

Der Mensch ist gleichsam in dem Erlebten noch gefangen und dadurch in seinem Lebensgefühl geprägt und beeinträchtigt. Zwangshandlungen, Angst, Panik, Misstrauen gegenüber allen Menschen und viele körperliche Symptome können daraus resultieren.

Die Konflikt- und Traumatherapie bezieht belastende Gedanken, Gefühls- und Verhaltensmuster sowie alle körperlichen Symptome mit ein und arbeitet ganz gezielt mit Klopftechniken und befreiend wirkenden Augenbewegungen. Damit werden im Gehirn die traumatischen Ereignisse verarbeitet, die sich mitunter in allen Zellen gespeichert haben.

Wir können die Vergangenheit zwar nicht rückgängig oder ungeschehen machen, doch wir können dahingehend arbeiten, dass das Trauma verarbeitet wird und weniger intensiv wirkt. Der Betroffene bekommt wie von selbst eine neue Sichtweise auf sich, sein Umfeld und seine Verhaltensmuster. Dies unterstützt einen freien Neubeginn und bringt neue Lebensqualität.

Für eine Terminvereinbarung rufen Sie uns an unter Telefon 08670-1247.
Wenn wir nicht ans Telefon gehen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder schicken eine E-Mail. Wir antworten so schnell wie möglich!

Call Now ButtonRufen Sie uns an.