Springe zum Inhalt

Umgang mit Rute und Pendel

Der sichere Umgang mit der Einhandrute oder dem Pendel hilft beim Aufspüren von z.B. Wasseradern oder Erdverwerfungen, Plus-Minus-Feldern und Elektrosmog. Diese sind oft mitverantwortlich für andauernde Schlafstörungen oder schwere Erkrankungen. Doch der Einsatzbereich der Einhandrute ist noch vielfältiger. Es gibt zahllose Anwendungsmöglichkeiten unter anderem im Garten oder bei Haus- und Nutztieren, beim Austesten von Naturheilmitteln wie Schüssler-Salze oder Bachblüten, von Lebensmitteln oder Nahrungsmittelzusätzen.

In unserem Seminar geben wir eine grundlegende Einführung ins Rutengehen, wir zeigen den Einsatzbereich in Haus, Wohnung und zur Gesunderhaltung (Austesten von Lebensmitteln, Schüssler-Salzen u.ä.) und üben an vielen konkreten Beispielen. Unsere Seminare sind so konzipiert, dass sich Theorie und praktischer Übungsteil ergänzen und dass jeder das Gelernte sofort anwenden und umsetzen kann.

Eine Einhandrute kann im Seminar erworben werden.

Seminarinhalt:

  • Erdungs- und Schutzübungen
  • Auffinden von Wasseradern, Erdverwerfungen, Gitternetzen, Plus-Minus-Feldern
  • Messen von Elektrosmog und anderen Störzonen
  • Entstörung
  • Austesten von Lebensmitteln, Schüssler-Salzen u.a.

Aktuelle Seminartermine:

Ich helfe mir selbst was sonst – Umgang mit Einhandrute und Pendel

Datum: 4. April 2020

Ort: Perach

Zeit:

9.00 bis 17.00 Uhr

Preis:

120,00 € inklusive Skript

Hier geht’s zum Anmeldeformular für Seminare.

Call Now ButtonRufen Sie uns an.